Krippenspiel

Familienkonzert 2018

 

Krippenspiel 2017 – Pepe, der Weihnachtsclown (Uraufführung)

Mitschnitt der Uraufführung in der Kinderchristvesper, Sonntag, 24. Dezember 2017, Hl. Abend um 15 Uhr im Gottesdienst der Erlöserkirche Bad Kissingen.

Pepe, der Weihnachtsclown sitzt fast unbeachtet an der Weihnachtskrippe, bis Maria, ein Teenager, der gerade mit der eigenen Mutter beim Shoppen unterwegs ist, ihn entdeckt und „da hin will“. Im Gespräch zwischen den beiden wird die Weihnachtszeit der Gegenwart mit ihrer Hektik aus Eile, Geld und Steuererklärungen verbunden mit der originalen Weihnachtsgeschichte aus dem Evangelium nach Lukas im 2. Kapitel.

Es singen die Gospel Sparrows (Alter 4 bis 7 Jahre), die Gospel Kids (8-13 Jahre) und einige Assistenten des Jugendgospelchores „PraiSing“.
Die Sparrows singen mit ganz viel Freude und Intensität, die Kleinsten „krähen“ da auch hin und wieder… 😉 Viel Spaß beim Zuschauen und Anhören.

© 2017 Text und Musik von KMD Jörg Wöltche, Text Lied Nr. 2 teilweise von Silke Graskamp aus dem Musical „Darid“.

Krippenspiel 2016 – Der Weihnachtsstern

Das Krippenspiel der Gospel Sparrows und Gospelkids von Detlev Jöcker vom Gottesdienst (Kinderchristvesper) um 15 Uhr am Hl. Abend stellt den Weihnachtsstern in den Mittelpunkt der Weihnachtsgeschichte. „Die Sehnsucht nach dem Frieden“ ist dabei die zentrale Aussage.

Krippenspiel 2013 – Das Weihnachtswunder

Das Krippenspiel der Gospel Kids und Gospel Teens in der Erlöserkirche Bad Kissingen fand am Hl. Abend, 24. Dezember 2013 um 15 Uhr in der Kinderchristvesper statt.
„Das Weihnachtswunder“ (Text und Musik Bernhard Rörich, Traben-Trarbach) erzählt die Weihnachtsgeschichte in der Gegenwart. Der ewige Nachbarschaftsstreit zwischen Katjas und Peters Vater („der Platzke“) artet aus bis zum geht nicht mehr. Zugleich ist die Hektik der Weihnachtsstressgesellschaft so groß, dass es die Krippenfiguren auf dem Marktplatz wegen der Interesselosigkeit der vorbeihastenden Menschen aus der Krippe treibt, sie hauen ab.
Die Kinder merken gleich, dass die Krippe leer ist und versuchen die Weihnachtsfreude in letzter Minute zu retten: „Ob man neue Krippenfiguren kaufen kann?“
Doch Katjas Mutter hat die rettende Idee: sie versammelt heimlich alle Nachbarn und Freunde als verkleidete lebendige Figuren am Marktplatz, wo man sich nach der Christmette treffen will. Weihnachten ist gerade noch gerettet.
Doch vertragen sich „der Platzke“ und Katjas Vater? Leitung: Jörg Wöltche

Aufnahmequalität: der Ton ist „solala“, ich bitte um Nachsicht – es ist nur als kleines Andenken an die Kinderchristvesper 2013 gedacht. 😉